files/news/1/bild.jpg§§§5000§ § §

files/news/5/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=1976&lang=de§§5000§Mobiles UCI-Härteprüfgerät§alphaDUR mini§für die schnelle und einfache Härteprüfung

files/news/3/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=1981&lang=de§§5000§Mobiles Rückprall-Härteprüfgerät§dynaROCK II§für die schnelle und einfache Messung

files/news/2/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=2001&lang=de§§5000§Vollautomatische Härteprüfung§ROCKWELLmodul§für die normgerechte Prüfung in der Produktion

files/news/6/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=2000&lang=de§§5000§Vollautomatischer UCI-Härtescanner§UT 200§für hochaufgelöste Härteverteilungen

files/news/7/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=1726&lang=de§§5000§Universelles Härteprüfgerät§alphaDUR II§für Rückprall- und UCI-Messungen

files/news/18/bild.jpg§https://www.baq.de/template.cgi?page=artikel_liste&rubrik=33&lang=de§§5000§Verschiedene Sonden zur§UCI Härteprüfung§

files/news/16/bild.jpg§https://www.baq.de/template.cgi?page=artikel_liste&rubrik=4&lang=de§§5000§Rockwell, Vickers, Brinell§Härtevergleichsplatten§Made in Germany

files/news/9/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=1979&lang=de§§5000§Durometer zur Härteprüfung von Kunststoffen§SHOREdigital§Shore A und D

files/news/10/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=1996&lang=de§§5000§Kalottenschleifgeräte der Serie§kaloMAX§zur Schichtdicken- und Verschleißprüfung

files/news/17/bild.jpg§template.cgi?page=artikel_detail&id=2030&lang=de§§5000§Scratch Tester§easySCRATCH§Kosteneffiziente Prüfung der Haftfestigkeit


 
 
 
Poldihammer
Einfaches und wirtschaftliches Gerät für die Ermittlung der Brinellhärte und der Zugfestigkeit von Bau- und Werkzeugstahl, Gesenken, Matrizen, Schmiedestücken, Eisenbahnmaterial, Trägern, Blechen, Rohren, Stahlguß und der verschiedensten Teile aus Stahl, sowie der Brinellhärte von Bronzeguß, Aluminiumguß, Messing, Kupfer, Grauguß und Hartguß.
 

 

Der Poldi Härteprüfer (Poldihammer) gestattet die Prüfung durch Schlagwirkung mit einem Hammer am Arbeitsplatz, in der Werkstätte, bei Montagen und anderen Orten. Die Brinellhärte und die Zugfestigkeit können direkt aus Tabellen entnommen werden. Die Prüfung mit dem Poldi Härteprüfer wird wie folgt vorgenommen:

Verwendung:
Eine gehärtete Stahlkugel von 10 mm Durchmesser wird zwischen den zu prüfenden Gegenstand und einen geeichten Stahlstab von bestimmter Zugfestigkeit (Vergleichsstab) gebracht. Durch einen einzigen, kräftigen Schlag mit einem Hammer wird ein Kugeleindruck gleichzeitig im Vergleichsstab und auf dem zu prüfenden Stück erzeugt. Die Durchmesser der beiden Eindrücke werden sorgfältig mit einer dem Gerät beigelegten Meßlupe gemessen. Die Brinellhärte und die Festigkeit des zu untersuchenden Stücks können aufgrund dieser Werte direkt aus der Zahlentabelle bestimmt werden. Ist ein Meßmikroskop vorhanden, kann die Eindruckdurchmesser viel genauer gemessen werden.

In der üblichen Ausführung des POLDI Härteprüfers mit einem Vergleichsstab aus Stahl mit einer Festigkeit von 70 kg/mm2 ist die größte Abweichung der Kugeldruckfestigkeit von der wirklichen Zugfestigkeit bei Stahl von 50 – 100 kg/mm2 Festigkeit ± 3 %, bei weicheren Eisen- und Stahlsorten und bei Stahl von 100 – 150 kg/mm2 Festigkeit (z.B. bei gehärteten, vergüteten und hochlegierten Stählen) ± 5 %. Bei einer Festigkeit von 150 – 200 kg/mm2 kann unter Umständen die Ungenauigkeit etwas größer sein.
Der POLDI Härteprüfer ist ebenso wie die Brinell’sche Kugeldruckpresse für alle schmiedbaren Eisen- und Stahlsorten anwendbar, mit Ausnahme der austenitischen Stähle, wie 25% Nickelstahl, 14 % Manganstahl, rostsicherem Chrom-Nickelstahl, unmagentischem Stahl usw.
Einzelne geeichte Stahlstücke sind für etwa 40 Versuche ausreichend.

Poldihammer
Poldihammer Poldihammer
    Technische Daten   •  Lieferumfang   •  Zubehör   •  Software   •  Zusatzinformationen   •  Downloads   •  Produktanfrage   •  Shop  
In der üblichen Ausführung des POLDI Härteprüfers mit einem Vergleichsstab aus Stahl mit einer Festigkeit von 70 kg/mm² ist die größte Abweichung der Kugeldruckfestigkeit von der wirklichen Zugfestigkeit bei Stahl von 50 - 100 kg/mm² Festigkeit + 3 °/o , bei weicheren Eisen- und Stahlsorten und bei Stahl von 100 - 150 kg/mm² Festigkeit (z.B. bei gehärteten, vergüteten und hoch legierten
Stählen) + 5 °/o . Bei einer Festigkeit von 150 - 200 kg/mm² kann unter Umständen die Ungenauigkeit etwas größer sein.
  • Etui (Holzkasten)
  • Vergleichsstab
  • Lupe
  • Härtewerttabelle
  • Vergleichsstäbe
  • Ersatzlupe
  • Härtewerttabelle
Originalausführung des Stahlwerks Poldihütte Hergestellt in Europa